Die Wiederherstellung des Bildes

Wir müssen uns noch einmal die Frage ganz vom Anfang des letzten Males stellen:

Wird Gott sich reproduzieren?

Alles Leben in der Schöpfung empfängt seine Art, seine Eigenschaten und Fähigkeiten, und damit auch seine Bestimmung alleine durch die Übertragung des Erbgutes und einen natürlichen Prozess von Wachstum.

Es ist nirgendswo zu beobachten, dass ein Lebewesen durch sehr intensive Arbeit und Anstrengung sich in eine andere Art verwandelt.

Jer 13,23 – Kann ein Schwarzer seine Haut ändern, ein Leopard seine Flecken? Dann könntet auch ihr Gutes tun, die ihr an Bösestun gewöhnt seid.

Also: um zu dem zu werden was wir in Gottes visionären Augen schon sind, brauchen wir also zwei Dinge:

  • Ein sehr gutes Bewusstsein über unser Erbgut, über unsere Genetik, und …
  • ideale Bedingungen für natürliches, ungestörtes Wachstum.

Mit anderen Worten: Wir müssen wissen wer wir sind (Identität), und dieser Information freien Lauf lassen, sich selbst zu entfalten (das Wirken des Heiligen Geistes)!

Information? Ja, das Leben ist Information! In jeder Zelle Deines Körpers sind Milliarden von Informationen gespeichert darüber, wer du bist und was dich ausmacht.

Das fatale an dieser Geschichte ist, dass Religion genau das Gegenteil mit uns macht:

  • Sie beraubt uns unserer Identität (gibt uns eine falsche Identität) und
  • will uns weismachen, dass wenn wir uns nur genug anstrengen (hingeben, den alten Menschen kreuzigen, nachfolgen, gehorsam sind, das Fleisch überwinden, noch mehr Buße tun, uns noch mehr hingeben, etc) – dass wir dann verändert werden.

Aber das ist nicht der Kern und das Wesen des Evangeliums, sondern …

du musst von neuem geboren werden …

Jesus und Nikodemus:

Joh 3,3-5 – Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen! Nikodemus spricht zu ihm: Wie kann ein Mensch geboren werden, wenn er alt ist? Er kann doch nicht zum zweitenmal in den Schoß seiner Mutter eingehen und geboren werden? Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen!

Oft haben wir die Bedeutung und die Tragweite dieser Tatsache, dass wir aus Gott geboren sind, nicht wirklich erfasst.

Wir denken, von neuem geboren sein heisst: Ich hab mein Leben Jesus gegeben, ich hab mich bekehrt, Vergebung empfangen und nun bin ich Gottes Kind und komme einmal in den Himmel!

Von neuem geboren sein bedeutet jedoch: Ich habe Gottes DNA! Ich habe seine Genetik, seine Natur (natürlich im Geist). Deshalb sagt Petrus:

2. Petr 1,4 – durch die er uns die kostbaren und größten Verheißungen geschenkt hat, damit ihr durch sie Teilhaber der göttlichen Natur werdet, die ihr dem Verderben, das durch die Begierde in der Welt ist, entflohen seid:

Und Johannes sagt:

1. Joh 4,17 – Darin ist die Liebe bei uns vollkommen geworden, daß wir Freimütigkeit haben am Tag des Gerichts, denn gleichwie Er ist, so sind auch wir in dieser Welt.

Somit ist die erste Hälfte der beiden wichtigen Bedingungen bereits erfüllt: Wir haben die richtige geistliche DNA!

Nun müssen wir nur noch überzeugt davon sein!

Religion: DO-GET

Bereits erwähnt, dass Religion genau NICHT die Bedingungen schafft, die uns das werden lassen, was wir sind und wozu Gott uns geschaffen hat.

Falsche Identität

Wir sind begnadigte Sünder! (FALSCH)

Paulus an die “begnadigten Sünder” in Ephesus … ?

An die Heiligen!

Was sind wir? Was fällt Euch ein …. ? Heilige, Gerechte, Söhne, Auserwählte, Geliebte,

Indem Religion uns eine Falsche Identität gibt, lässt sie uns in einer unerfüllbaren Herausforderung, die uns zur Verzweiflung bringt, oder uns aufgeben lässt. Sie lautet ungefähr so:

“Ich weiss, dass ich niemals wirklich heilig werden kann, aber zumindest versuch ich es!”

Sysiphus … unerfüllbare Aufgabe – Verdammt!

DO – GET Paradigma oder Sohn-Erbe Paradigma?

DO-GET = Ich muss etwas tun, damit ich von Gott etwas erhalte.

Bekannte Aussage: “Alle Verheissungen haben auch Bedingungen!” – Das war im Alten Bund so. Das ist ein wunderbares Beispiel für die Vermischung von Gnade und Gesetz.

Im Neuen Bund ist das anders: JESUS hat die Bedingungen erfüllt, und wir haben den Gewinn daraus.” – SEIN VERDIENST – MEIN GEWINN!

Weihe der Priester:
2. Mo 40,13 – und bekleide Aaron mit den heiligen Kleidern und salbe ihn und heilige ihn, damit er mir als Priester diene.

Kleiden – Salben – Weihen / Wir dachten immer, es sei umgekehrt. Du musst dich dem Herrn weihen, dann kannst du gesalbt werden und dann bist du würdig für den Dienst.

Testament, – keine Bedieungsanleitung

Bibel enthält keine Arbeitsanweisungen, sondern Information, die dich zu neuen Identitäts- und Erbe-Schlussfolgerungen bringen will!

Apg 26,18 ihre Augen zu öffnen, dass sie sich bekehren von der Finsternis zum Licht und von der Macht des Satans zu Gott, damit sie Vergebung der Sünden empfangen und ein Erbe unter denen, die durch den Glauben an mich geheiligt sind.

Die Bibel ist ein Testament! Ein Testament ist ein legales Dokument, das dir sagt, was Dir gehört.

Spätere Lektion: Sohn oder Sklave …

Hinterlassen Sie einen Kommentar