Jeder soll in jeder Gabe dienen

Alle Gaben haben bestimmte Dinge, die nicht nur sie, sondern alle Christen tun sollen. Die Dinge die deiner Gabe entsprechen fallen Dir halt besonders leicht, weil sie ein Teil von dir sind. Das entbindet dich jedoch nicht von anderen Verpflichtungen.

Benutze also nie deine Gabe als Entschuldigung, für etwas was die Bibel sagt, was du tun sollst.

Beispiele
  • Erkennen: Jeder von uns soll Gottes Wille mehr und mehr erkennen. (Mt 13,11)
    Jeder von uns soll die Wahrheit bekennen und proklamieren. (Apg 2,17)
  • Dienen: Jeder von uns ist berufen Gott zu dienen. (Ps 100,2)
    Jeder von uns ist berufen den Geschwistern :u dienen. (Gal 5,13)
  • Lehren: Jeder von uns soll ein Lehrer werden. (Hebr 5,12)
  • Ermutigen: Wir sollen alle einander ermutigen. (Hebr 10,25)
  • Geben: Wir sollen alle Gott für Versorgung glauben. (Mt 6,32-34)
    Wir sollen alle freigiebig sein. (Lk 6,38)
  • Verwalten: Wir sollen alle treue Verwalter sein. (Mt 25,21)
  • Erbarmen: Wir sollen alle in Barmherzigkeit miteinander umgehen (Mt 5,7)
    Wir sollen alle in Liebe wandeln. (1.Petr 3,8)

Jeder Gläubige sollte grundsätzlich eine Haltung der Dienstbereitschaft haben. Denke nicht, weil du eine besondere Gabe hast, dass du was besonderes wärst und sei immer bereit in den kleinen Dingen treu zu sein. Gott wird dich dafür segnen und deine Treue belohnen. Das ist der Weg, wie man im Reich Gottes groß wird.


Hinterlassen Sie einen Kommentar